Referenzen zu meinen Englischkursen in Kindergärten und Schulen

In Kleingruppen und Stuhlkreisen begeistere ich Kinder von 4 bis 6 Jahren in Kindergärten für Englisch. Über den spielerischen Umgang mit der Sprache, aber auch beim kreativen Gestalten finden Kinder den Zugang zur Weltsprache Nummer eins.

In folgenden Institutionen war ich bislang aktiv:

  • Eltern-Initiative „Die Zipfelmützen“, München-Neuhausen/Nymphenburg
  • Städtischer Kindergarten Schnorr-von-Carolsfeld, München-Englschalking
  • Evangelischer Kindertagesstätte in München-Neuhausen
  • Eltern-Initiative „Die Hirschgarten-Kinder“, München-Nymphenburg
  • Grundschule an der Blutenburgstraße, München-Nymphenburg
  • Cosima Kindergarten e.V., München-Bogenhausen
  • Merlin Kinderkrippe der Paritätischen Kindertagesbetreuung, München-Schwanthalerhöhe

Stimmen von Eltern und Erziehern

Jede Woche freuten sich die Bären, Delfine und Giraffen wenn Frau Donker zu ihnen in den Stuhlkreis kam und die englische Sprache vermittelte. Spaß hatten sie beim englisch Singen und Reimen. Die Themen waren abwechslungsreich und für die Kinder immer spannend. Als native speaker vermittelte Frau Donker kompetent Wortschatz und Liedgut. „It was great! Thanks.“
B. Geschwinder, stellv. Leiterin ev. Kita München-Neuhausen

„In Englisch heißt ‚Apfel‘ ‚apple“, erklärt ein Vorschulkind stolz „und ‚Krokodil‘ ist ‚crocodile‘, wirft der Bub neben ihr schnell ein. Begeistert erzählen die Kinder des Montessori-Kindergartens „Die Hirschgartenkinder e.V.“ von ihrem Englischkurs mit Caroline Donker. Sie hat mit ihnen spielerisch Themenfelder wie ‚Tiere‘, ‚Lebensmittel‘ und ‚Einkaufen‘ erarbeitet und fantasievoll umgesetzt. Viele Kinder haben zum ersten Mal eigene Erfahrungen mit einer fremden Sprache gemacht. Mit großem Einfühlungsvermögen und ihrer offenen und freundlichen Art hat Caroline Donker dabei die Neugier der Kinder geweckt.
Eva Rosenfeld, Die Hirschgartenkinder e.V., München-Nymphenburg

Mein vierjähriger Sohn besucht seit fast einem Jahr mit großer Freude Carolines english-for-children. Mir geht es nicht unbedingt darum, dass er jetzt schon perfekt Englisch lernt, sondern vielmehr, dass er ein Gefühl für eine neue Sprache bekommt und versteht, dass die Welt groß und bunt ist. Seit längerem wiederholt er zu meinem großen Erstaunen gelernte Wörter und mischt kräftig mit, wenn ich meinen 8-jährigen Sohn für sein Schulenglisch (3.Klasse) ausfrage. Am allerbesten finde ich aber, dass English for Children eine ganz bewusste, sehr intensive Spiel-, Mal-, Bastel-, Turn- oder Erzählstunde ist. In jeder Woche bietet Caroline ein anderes, für die Kinder sehr spannendes Thema an, bezieht alle mit ein und vermittelt alles ausschließlich auf Englisch! Sie nimmt sich Zeit für jedes einzelne Kind und sorgt dafür, dass man beim Abholen das Gefühl hat, dass die Kinder so richtig gefesselt wurden!
M. Zluticky, Gymnasiallehrerin

Meine 5-jährige Tochter nimmt nun seit einem Jahr an Caroline’s Englisch-Klasse teil. Kindern eine neue Sprache beizubringen ist gar nicht so einfach, und ich war gespannt, wie meine Tochter auf noch eine neue Sprache (Englisch ist bis jetzt ihre vierte!) reagieren würde. Doch…es hat ihr Spaß gemacht!! Sie freut sich auf Caroline’s Sprach-Kursus, da sie ihn nicht als solchen wahr nimmt, sondern als einen „Klub“ in dem lustige Sachen macht und die 55 Minuten so schnell vergehen ohne zu merken, daß dieses in einer anderen Sprache geschieht. Was mich am Meisten beeindruckt ist, daß sie gelernt hat, die englische Sprache zu akzeptieren und nur vereinzelt Worte aus einem Satz herausfischt, die sie nicht versteht und erklärt haben möchte. Ich bin glücklich damit, wie Caroline die Kinder auf so eine spielerische Weise unterrichtet – meine Tochter fühlt sich frei und lernt so nebenbei noch eine neue Sprache. Glückwunsch, Caroline!!!
Mirrka Rissa